Netscape

Aus Geschichte der Startups
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Netscape Navigator 9 Logo

Aus "Mosaic für X", 1991 veröffentlicht [1] wurde 1994 der Netscape Navigator, der erste weit verbreitete Internet Browser für die Öffentlichkeit.

Netscape war zunächst zwar kostenpflichtig, konnte aber trotzdem ohne Entgelt von Privatpersonen benutzt werden und fand so Verbreitung. Die Marktmacht des Netscape Navigators wurde erst durch Beginn der "Browser Wars" mit Microsofts Internet Explorer eingeschränkt.

1994 wurde Netscape Communications gegründet, 2003 wurde das Unternehmen eingestellt[2] und an AOL verkauft.

Aus dem Quellcode des letzten Netscape Communicators, dem Nachfolger des Netscape Navigators, ging dann Firefox hervor.